Forschungs- und Entwicklungsbedarfe zur erfolgreichen Umsetzung von Industrie 4.0

Der Forschungsbeirat der Plattform Industrie 4.0 gibt in seiner neuesten Veröffentlichung „Themenfelder Industrie 4.0“ Handlungs- und Forschungsempfehlungen zur erfolgreichen Realisierung von Industrie 4.0. IEB-Gründer Prof. Dr. Dr. Thomas Schildhauer ist Mitglied im Forschungsbeirat und hat an dem Themenpapier mitgewirkt.

Der Beirat identifiziert aktuell vier Themenfelder, in die sich zukünftige Forschungs- und Entwicklungsbedarfe einteilen lassen und die für eine erfolgreiche Gestaltung von Industrie 4.0 und des deutschen Innovationssystems entscheidend sein werden. Diese Impulse richten sich an Politik, Forschungseinrichtungen und Unternehmen und beziehen sich auf die Bereiche:

1. Wertschöpfungsszenarien für Industrie 4.0
2. Perspektiven technologischer Entwicklungen
3. Neue Methoden und Werkzeuge für Industrie 4.0 4. Arbeit und Gesellschaft

Der Forschungsbeirat der Plattform Industrie 4.0 ist ein strategisches Gremium, das die Plattform Industrie 4.0, ihre Arbeitsgruppen und die Bundesministerien unabhängig berät.

Weitere Informationen zur Plattform Industrie 4.0 finden Sie hier.

Das Themenpapier „Themenfelder Industrie 4.0“ können Sie hier downloaden.