Studie: Digitalisierungstrends in der Aus- und Weiterbildung

Studie: Digitalisierungstrends in der beruflichen Aus- und Weiterbildung

Die Generation der „Digital Natives“ wächst in einer Welt auf, in der die Nutzung digitaler Technologien selbstverständlich und allgegenwärtig ist. Durch eine immer höhere Medienkonvergenz und die weit verbreitete Nutzung von Online-Diensten entstehen insbesondere bei Jugendlichen neue Anforderungen, Bedürfnisse und Erwartungen im Hinblick auf das Lernen. Folgen des strukturellen, gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Wandels hin zu einer digitalen Welt sind auch Veränderungen im (Aus-) Bildungssystem. Vor dem Hintergrund des technologischen Fortschritts und stetigen Wandels der Arbeitswelt werden sich die Anforderungsprofile der Beschäftigten in nahezu allen Berufsfeldern und Wirtschaftssektoren wandeln.
Die vorliegende Studie möchte hier ansetzen und ergänzt die Entwicklung zentraler Faktoren und Rahmenbedingungen von digitaler beruflicher Aus- und Weiterbildung durch einen Praxistest. Insbesondere die Perspektive der Nutzer (Auszubildende und Berufsschullehrer) wird im Rahmen der Fallstudie gesondert evaluiert. Die Fallstudie analysiert den Einsatz einer Lernsoftware.

Die gesamte Studie können Sie hier ansehen oder hier als PDF herunterladen.